Andrang bei Geo-Caching überwältigend

Am 11.08.2014 fand wieder eine schöne Ferienprogrammaktion des SPD Ortsverein Ursensollen für die 8 bis 14jährigen Kinder der Gemeinde statt. Es meldeten sich so viele Kinder an, dass der OV spontan einen weiteren Termin an diesem Tag angeboten hat. Zu Beginn wurde eine Einführung in Geocaching (Schatzsuche mit GPS) gegeben, in dem die Kinder lernten, was GPS bedeutet. Sie vertieften Grundlagen über das Koordinatensystem der Erde und erfuhren etwas über Regeln des Geocaching. Sie starteten dann mit der Schatzsuche in den Wald unter der Anleitung von Anja Rönnebeck und Wolfgang Ibler. Begleitet wurde das Team von mehreren Pädagogen unter anderem aus dem Bereich Schulsport, sowie ehrenamtlichen Helfern. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!!!

Wichtig beim Geocachen ist, die Natur zu schützen, auf Tiere und Pflanzen zu achten, sie nicht zu stören oder zerstören! Selbstverständlich wird kein Müll hinterlassen, sondern eingesammelt! Ein „richtiger Geocacher“ nimmt auch Müll, der herum liegt mit und entsorgt diesen dann fachgerecht. Es dürfen keine Zäune, Absperrungen übertreten werden, keine privaten Grundstücke für die moderne Schatzsuche benutzt werden. Es bleibt in der Natur noch genug Raum, dieses interessante Hobby zu betreiben. Es zählt die Freude, einen Schatz zu verstecken, den ein anderer findet und mit seinem Schatz tauscht (nicht die Ehefrau!!!) und man sich darüber anonym(im Internet) austauscht. Normalerweise wird über eine Internetplattform (Geocaching.com) veröffentlicht, wo ein Schatz versteckt ist, den man dann mit Hilfe eines GPS finden kann. Für die Ferienkinder wurde eine individuelle Strecke vor Ort mit Plätzen gewählt, die nicht im Internet veröffentlicht ist.

Für das Ferienprogramm wurden mehrere kleine Dinge versteckt, abgestimmt auf die Kinder. Die Kinder durften den Schatz natürlich behalten und sollten kein Tauschgeschenk dafür hergeben. Der Schatz am Ende der Tour war ein Halbedelstein für jedes Kind, der ein besonderer Glücksstein ist.
Diese Steine wurden von Freunden aus Erlheim (Max Koepl) für die Kinder gespendet. Dafür auch herzliches Dankeschön! Nach 1,5 Std Erkundungen im Wald mit Schatzsuche, mit lehrreichen Informationen und jeder Menge gute Laune ging es zum Startpunkt zurück. Auf die Kinder wartete eine Brotzeit mit Getränken und der Ausflug wurde mit Spielen auf dem Sportplatz DJK Ursensollen abgeschlossen. An den zwei Veranstaltungsterminen haben insgesamt 30 Kinder teilgenommen. Alle Beteiligten hatten trotz gemischten Wetters ganz viel Spaß und Freude an dieser Veranstaltung. Alle Kinder waren gut gelaunt und sehr motiviert.

geo7 geo6 geo5

geo4 geo3 geo2

geo1